Dienstag, 15. Dezember 2015

“Fall in love with someone who tastes like adventure but looks like the calm, beautiful morning after a terrible storm. "

Vielleicht sollte ich auch einfach mal eine ganze Zeit lang ohne Beziehung sein,
Und erst einmal ein wenig zu mir selbst finden. 

Dienstag, 8. Dezember 2015

"Letztlich ist ein Unterschied auch ein Zusammenhang."

Also,
Ich neige ja immer sehr dazu zum Messi zu werden und mein Leben und Aufgaben aufzuschieben.
In den ersten Wochren nach der Trennung von M war das besonders schlimm. 
Ich habe mein Zimmer tagelang nicht aufgeräumt, ich habe aufgaben vernachlässigt, Herr A. Braucht immer noch die email Liste meines jashrgangs , ich habe mich nur so halb um den Antrag für meine Fächerkombination bemüht. Und so weiter und sofort.

Aber die letzten Tage habe ich mir ziemlich viel Mühe gegeben dass in den griff zu bekommen und das wird langsam.
Wenn man alleinenwohnt hat man ja auch niemandem der einem hinterher läuft.
Meine ersten uninoten können sich wohl auch sehen lassen
1,5 auf mein Referat und 2,0 auf meine erste hausarbeit .

Und ich liebe meine Jungs hier.
V,S,M und A, ich fühle mich keine minute hier einsam. 

"Ich fliege frei. Der Vögel durch stieß das ei und verlies das Nest" 

Sonntag, 6. Dezember 2015

"Soll ich's wirklich machen oder lass ichs lieber sein?"

Oh oh. 
Der erste Stress. Mehr oder weniger. 
Ich weiß auch gar nicht was oder wie ich es eich erzählen soll. 
Es gibt sehr viel dazu zu sagen,
Und problematisch ist es, wenn deine besten Freunde alle so weit entfernt sind und du mit keinem ein vernünftiges Gespräch führen kannst. Und dann bist du mit den Menschen die du hier kennengelernt hast einfach noch nicht so weit. 
Auf jeden Fall sagt H schon Dinge die mich verletzten, ich weiß ich bin sensibel, ich weiß, dass das alles nicht so gemeint ist. Ich weiß..
Gestern waren wir auf einer WG PARTY, das war eigentlich gut so weit, aber er hat da auch wieder Dinge gesagt die vielleicht nicht nötig waren. 
Als wir gegangen sind war ich auf jeden Fall etwas grummelig. Er sagte irgendwas wie "dann haben andere Männer wohl was besser gemacht" oder irgendwie sowas. 
Und da wir einen sehr weiten Fußweg nachhause zurück gelegt haben, Gabs viel Zeit zu reden. 
Nachdem ich dann etwas unglücklich formulierte, dass mich interessiert warum seine exfreundinnen keine Beziehung mehr mit ihm wollten, und dazu noch sagte " ob das wohl Dinge sind die mich auch stören könnten" , fand er das wohl leider gar nicht so cool. 
Denn er war mehr oder weniger" ja, wenn du jetzt schon Zweifel und bedenken hast dann macht das ja richtig viel Sinn"
Er hat mich dann nämlich stehen gelassen, ist in eine andere Richtung gelaufen, und blieb auch nicht stehen als ich das erklären wollte. 
Also setzte ich mich dort auf eine Mauer, um kurz vor vier in der Nacht und weinte erstmal eine Runde und dachte ich warte auf ihn. Bis er wieder kommt. 
Gut dass er nicht wieder kam, nach zehn Minuten in der Kälte schlurfte ich zu seiner Wohnung und er stand an der Straße und hat gewartet. 
Dann haben wir kurz nicht miteinander geredet und als wir oben waren hat er   sich natürlich sofort dafür entschuldigt dass ich dort alleine in der Dunkelheit sitzen musste. 
Ich mag nicht mit ihm reden wenn er mich verletzt, ich konnte Menschen so etwas noch nie sagen.
Ich weiß nicht ob es jetzt damit anfangen kann. 
Auf jeden Fall hat er sich entschuldigt. Wir haben geredet, und oh man. Er ist danach der liebevollste und süßeste Mensch gewesen. Dinge die man betrunken sagt, meint man ja meistens ziemlich ernst. Und mein Herz schmilzt noch dahin wenn ich an letzte Nacht denke. 
Wir verstehen uns einfach Immernoch so gut, dass das beängstigend ist und andere Menschen nehmen uns als Mega zusammenpassend wahr. 
Es ist eigentlich doof, wenn du weißt dass es so verrückt gut passt und er und ich trotzdem noch Schwierigkeiten haben die Grenzen des jeweils anderen zu wissen. 
Er weiß noch nicht bei was für Sprüchen der Spaß für mich aufhört. 
Generell sprachen wir darüber dass wir an einem anderen Punkt in unserem Leben stehen.  Er weiß das und ich weiß das auch. 
Wir müssen wohl abwarten wohin das führt, er bringt mich ja trotzdem immer zum schmelzen auch wenn er ab und an mal etwas blödes sagt. 
Vor allem gestern, vor allem betrunken, vor allem halb fünf nachts, vor allem nach Stress. 


Donnerstag, 3. Dezember 2015

You say you're sorry but I know that you're not.

Eigentlich müsste ich schreiben,
Über die Leute die mir geblieben sind. Die Leute die ich für mich gewonnen habe, und die dich ich verloren habe. 
Über den Wert von Freundschaft, über die Tatsache wenn man sich zwischen zwei Menschen entscheiden muss. 
Oder die Tatsache dass jemand sich zwischen zwei Freunden entscheidet. 

Ja. Eigentlich müsste ich darüber schreiben. 
Eigentlich bin ich traurig und hätte geweint. 
Aber andererseits bin ich froh über das was ich jetzt habe.