Donnerstag, 21. Juli 2016

Dearly beloved, [...]

Es geht wieder etwas bergauf.
Habe schon zwei meiner drei geschriebenen Klausuren bestanden.
Mit den HA bin ich noch etwas faul,
aber sollte jetzt demnächst anfangen

Meinen Kater liebe ich, wir kuscheln viel.
Er miaut nur wenn er Futter will, aber er ist das süßeste Lebewesen dieser Welt.

Mit H ist es auch super, er war sehr da in der Zeit wo ich ihn brauchte.
Momentan hat er viel gelernt, aber heute haben wir mal wieder Zeit für uns.
Es ist schön mit ihm. und ich mag seine Mama sehr.

Und wie ist es mit D?
Er litt, hat er gesagt.
Nicht wegen mir. Wie könnte er auch.
Er litt wegen jemand anderes.
Ich sei die einzige die das weiß, mit keinem habe er geredet die sechs Monate.
Und trotzdem litt er nicht auch wegen mir.
Manchmal macht es mich fertig, bis ich mich wieder entsinne dass wir in keinem Falle füreinander geschaffen sind.
Auch das tut irgendwo weh, nach sieben langen Jahren.
Aber es ist schön dass er da ist, wir lassen uns am Leben des anderen teilhaben.

https://www.youtube.com/watch?v=m2vO7CbZvAI


Donnerstag, 7. Juli 2016

Hingabe, Ehrgeiz, Loyalität, Unabhängigkeit, Sensitivität

Ich bin momentan ziemlich pissed off.
Es geht mir besser als letzte Woche, wo ich schrieb, und schrie, weinte und wütete.

Die Miete für das kleine Zimmer muss ich trotzdem alleine tragen.
und die Eltern von meinem neuen Untermieter fucken mich auch mega ab.
Zudem habe ich keine Ahnung von irgendwas, was ziemlich anstrengend ist.
Von dem alten Hauptmieter bekomme ich auch gar keine Unterstützung weil er denkt alles wäre selbstverständlich, so ein Penis.
Argh.
Momentan ist alles wohl zu viel für mich.
Heute habe ich mathe geschrieben, ich könnte bestanden habe,
ich könnte aber auch genauso gut nicht bestanden haben.
Wer weiß.
H. war aber noch sehr viel da für mich die letzte Woche,
ich habe vorgestern und gestern zur Entspannung Mandala gemalt, das war sehr gut.

Was soll ich euch noch sagen?
Momentan wandele ich wieder zwischen weinen und gar nichts tun.


Ich bin froh, dass D wieder da ist.

Es fühlt sich einfach gut an ihn wieder zu haben.