Freitag, 3. August 2012

Imagine # 12 ; Iwas Tieferes eben.

Ich höre es.
Bilde ich mir das Geräusch des Tropfens bloß ein ?

Zeigt es meine Angst ?
Oder weint sie , schneidet sie sich auf ?
Stimmen. Sie scheint zu telefonieren. In ihrer Lage ?!
Ich weiß was es ist. Ich bin nicht blöd.
Sie verneint alles , Gefühle , Körpernähe , ... iwas Tieferes eben.
Dabei frage ich mich , hast du jemals das Strahlen gesehen ?
& auf der anderen Seite , den Schmerz ?

Diese Gefühlsspanne , die eine einzige Person in ihr auslöst.
Sie wird lauter .. , spricht sie mit besagter Person ?!

Wäre nichts Neues , nächtliche Gespräche.
Ich muss nur den Hörer nehmen ,drücke den Knopf ,
& würde hören was dort vor sich geht. Wenn ich es nicht eh schon wüsste.

Sie spricht nie darüber. 'DARÜBER' , so hat er besagte Person es genannt ,
Sie hatte sich aufgeschnitten. Sie denkt ich wäre blöd , sie denkt ich merk das nicht.

Plötzlich Stille.
Nichts.
Nichts.
Nichts.
Die Musik , sie wird lauter.
Ihr Zimmer ist eine reine 'Schatzkammer' ,
du kannst soviel Zettel , Bilder & Erinnerungen finden.
Abschiedsbriefe , fein säuberlich eingeheftet.
Jeden einzelnen habe ich gelesen , während sie denkt , sie sind in Sicherheit & geschützt.
Es hat mein Herz gebrochen.. , Zettel voller Blut.
Auf einem :
"Ich kam. Du hast dich abgelenkt.Ich ging.Dazwischen nicht viel."


So leicht ist es nicht , ich glaube , dass weiß sie selber..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen